Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Bistum Erfurt

Ansturm auf Weltjugendtag

Reisetickets nach Toronto sind heiß begehrt

Erfurt (bip) -Geradezu einen Ansturm hat es im Bistum auf die Reisetickets zum Weltjugendtag in Toronto (Kanada) gegeben. "Das Echo auf unseren Mitreiseaufruf war riesengroß", freut sich Ulrich Schliwa vom Referat Jugendseelsorge. Der Weltjugentag findet auf Einladung und in Anwesenheit von Papst Johannes Paul II. vom 18. bis 28. Juli 2002 statt. Rund 140 Jugendliche aus Thüringen gehören zu den glücklichen Teilnehmern. Damit auch jene mitfahren können, die die Voranmeldung verpasst haben, bemüht sich das Referat Jugendseelsorge jetzt um weitere Reisemöglichkeiten. Anmeldungen sind nach Angaben der Jugendseelsorge noch bis zum 13. November möglich, momentan allerdings ohne Teilnahmegarantie.

"Wir werden alles daran setzen, weiteren Jugendlichen die Teilnahme am Weltjugendtag zu ermöglichen, aber wir wissen nicht, ob es klappt.", so Schliwa. Aus der ganzen Welt würden Jugendliche nach Toronto kommen, mit einer Million Teilnehmer sei zu rechen. Darum habe man bereits im Frühjahr interessierte Jugendliche gebeten, sich in der Jugendseelsorge zu melden. "Wer das versäumt hat, muss sich jetzt leider auf die Warteliste setzen lassen", bedauert der Jugendreferent.

Der Weltjugentag wurde 1984 von Papst Johannes Paul II. ins Leben gerufen. Als Abschluss des Weltjugendtages im Jubiläumsjahr in Rom dankte der Papst für "diese große Pilgerfahrt der Jugend" in der jüngsten Geschichte. Der Weltjugendtag bringt die katholische Jugend von über 150 Ländern zusammen.

Informationen: Referat Jugendselesorge Ulrich Schliwa Tel. (0361) 6 57 23 41 Fax (0361) 6 57 23 19 schliwa.jugendseelsorge@t-online.de

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 40 des 51. Jahrgangs (im Jahr 2001).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Donnerstag, 04.10.2001

Aktuelle Empfehlung

Der TAG DES HERRN als E-Paper - Jetzt entdecken!

Aktuelle Buchtipps